Hinweise zu Visum und Krankenversicherung

Visum

Einreise ohne Visum

Sie brauchen für die Einreise nach Deutschland kein Visum wenn Sie EU-Bürger oder Staatsbürger aus Island, Norwegen oder der Schweiz sind.

Staatsbürger aus Andorra, Australien, Brasilien, El Salvador, Honduras, Israel, Japan, Kanada, der Republik Korea, Liechtenstein, Monaco, Neuseeland, San Marino und der USA benötigen lediglich eine Aufenthaltsgenehmigung zu Studienzwecken, die nach der Einreise innerhalb von drei Monaten bei der zuständigen Ausländerbehörde beantragt werden muss.

Einreise mit Visum

Bürger aller anderen Staaten müssen bei einer deutschen Botschaft oder einem Konsulat in ihrem Heimatland ein Visum beantragen. Es gibt drei verschiedene Visa- Arten, um in Deutschland lernen und/oder studieren zu können:

  • das Sprachkursvisum
  • das Studienbewerbervisum
  • das Studentenvisum

Bitte beachten Sie, dass ein Touristenvisum nicht in ein Visum zum Zweck des Studiums oder des Erwerbs der deutschen Sprache umgewandelt werden kann!

Ein Sprachkursvisum ist nur für die Dauer des Sprachkurses gültig. Es kann nicht in ein Visum zu Studienzwecken umgewandelt werden. Wenn Sie einen Sprachkurs in Zusammenhang mit einem Studium absolvieren wollen, müssen Sie dies bei der Visumbeantragung angeben. Für diesen Aufenthaltszweck muss ein Studentenvisum oder ein Studienbewerbervisum beantragt werden.

Weitere nützliche Informationen zu Visaangelegenheiten in Zusammenhang mit einem Studium in Deutschland finden Sie auf www.study-in.de.

Selbst informieren

Die hier gemachten Angaben können von den aktuellen Visabedingungen Deutschlands abweichen. Deshalb sollten Sie sich immer selbst bei einer deutschen Botschaft oder einem Konsulat in ihrem Heimatland informieren. Allgemeine und aktuelle Informationen finden Sie auch auf der Internetseite des Deutschen Auswärtigen Amtes: www.auswaertiges-amt.de

Checkliste Visum für einen Deutschkurs bei Sprachschatz

Um für einen Deutschkurs bei Sprachschatz-German Language School ein Visum zu erhalten, sollten Sie idealerweise diesem Ablauf folgen:

  • Sie informieren sich rechtzeitig über die konkreten Einreisebestimmungen in Deutschland online (auf der Internetseite des Deutschen Auswärtigen Amtes) sowie bei der deutschen Botschaft oder dem zuständigen Konsulat in Ihrem Heimatland. Beachten Sie, dass die Bearbeitung längere Zeit (bis zu 3 Monate) in Anspruch nehmen kann.
  • Sie melden sich online auf unserer Internetseite zum Sprachkurs an und weisen auf dem Anmeldeformular (unten bei „Sonstige Anmerkungen“) darauf hin, dass Sie ein Visum benötigen. Geben Sie dort auch Ihre Passnummer ein.
  • Wir schicken Ihnen innerhalb von 3 Tagen eine Bestätigung Ihrer Anmeldung und eine Rechnung zu dem von Ihnen gewählten Sprachkursprogramm. Darauf finden Sie unsere Kontodaten.
  • Sie überweisen nach Absprache anteilig oder vollständig die Kursgebühren unter Angabe der Rechnungsnummer auf das auf der Rechnung angegebene Konto.  Bitte beachten Sie, dass eine Zahlung mit Kreditkarte nicht möglich ist.
  • Sobald die Zahlung auf unserem Konto eingegangen ist, schicken wir Ihnen umgehend per E-Mail eine Bestätigung der Buchung und des Zahlungseingangs.
  • Sie überprüfen, ob alle Daten auf der Bestätigung korrekt sind: vor allem Adresse, Geburtsdatum, Passnummer, Kurstyp, und Zeitraum.
  • Wir schicken Ihnen E-Mail oder per Post eine offizielle Bestätigung Ihrer Anmeldung zu. Diese legen Sie bei der deutschen Botschaft vor. Bitte beachten Sie, dass die Zustellung per Post normalerweise 5-7 Arbeitstage, manchmal auch länger dauern kann. Wenn die Dokumente per Express geschickt werden müssen, berechnen wir dafür € 80. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass die Anmeldebestätigung von Sprachschatz keine Garantie für den Erhalt eines Visums ist.
  • Sollte Ihre Bewerbung um ein Visum nicht erfolgreich sein: Schicken Sie uns per Post oder per Fax die Ablehnung der deutschen Botschaft zu. Danach erhalten Sie den an uns überwiesenen Betrag abzüglich der Anzahlung von € 150 (und der Gebühr von € 80 bei Expressversand) zurück. Der Nachweis der Ablehnung Ihres Visumantrags muss uns mindestens 7 Tage vor Kursbeginn zugehen. Sollte dieser erst später als 7 Tage vor Kursbeginn bei uns eingehen, berechnen wir Ihnen die ersten vier Kurswochen.

 

Krankenversicherung

Informieren Sie sich vor Ihrer Reise nach Deutschland, ob Ihre Krankenversicherung Ihnen für den Aufenthalt in Deutschland ausreichenden Versicherungsschutz bietet (z.B. Blaue Versicherungskarte für EU-Staaten). Falls Ihre Krankenversicherung nicht in Deutschland gilt, raten wir Ihnen dringend für die Dauer Ihres Sprachkursaufenthaltes eine Krankenversicherung abzuschließen.

Sie können sich unmittelbar nach der Buchung eines Deutschkurses bei verschiedenen Versicherungsunternehmen versichern (auch online).

Wir können Ihnen die Private Krankenversicherung für Sprachschüler von Care Concept empfehlen. Ab circa € 26,- im Monat können Sie direkt hier abschließen und die Versicherungsbestätigung sofort selbst ausdrucken!

Private Krankenversicherung für Sprachschüler

 

Care College – Die Krankenversicherung für Sprachschüler und Studenten

Wer kann sich versichern?

Die Krankenversicherung Care College ist zugeschnitten auf die Bedürfnisse von Sprachschülern, Gastschülern, Stipendiaten, Doktoranden, Teilnehmer an internationalen Projekten von Universitäten und Hochschulen, an Austauschprogrammen wie z.B. ERASMUS, SOKRATES oder DAAD, an Working-Holiday, Work & Travel und Work & Study sowie an sonstigen Weiterbildungsmaßnahmen und Bildungsreisen im Ausland. Die Auslandsversicherung kann bis zum 35. Lebensjahr abgeschlossen werden.

Was leistet die Versicherung?

Der Leistungsumfang umfasst die ambulante, stationäre und zahnmedizinische Behandlung bei allen zugelassenen Ärzten weltweit zum ortsüblichen Gebührensatz.

Was kostet die Versicherung?

Die Prämie beträgt in der Auslandsversicherung „Care College Basic “ in den ersten 18 Monaten € 26 / Monat, im „Care College Comfort“ € 31 / Monat und im „Care College Premium“ € 52 / Monat.

Ergänzend zur Auslandskrankenversicherung empfehlen wir den Abschluss der Unfall- und Haftpflichtversicherung „Care Protector“. Diese können Sie ab € 2 / Monat zusammen mit der Krankenversicherung abschließen.