Hinweise zur Anmeldung

 Anmeldeschluss

Sobald die maximale Teilnehmerzahl für die Lerngruppen erreicht ist, können Sie sich nicht mehr für den entsprechenden Kurs anmelden.

Einreise nach Deutschland

Bitte prüfen Sie rechtzeitig die Einreisebestimmungen bei der Deutschen Botschaft Ihres Heimatlandes. Lesen Sie dazu unsere Hinweise zu Visumsfragen.

Anmeldung und Zahlung

  • Für unsere Kurse können Sie sich entweder online anmelden oder unser Anmeldeformular ausfüllen und uns per Post oder Fax zukommen lassen. Bitte lesen Sie unsere Teilnahmebedingungen und unsere Checkliste Visum.
  • Innerhalb von 3 Werktagen erhalten Sie eine Bestätigung der Reservierung mit der Information zu Verfügbarkeit von Kurs und Unterkunft sowie eine Rechnung mit der Angabe des Zahlungstermins und der Aufforderung zur Anzahlung des Kurses.
  • Sie überweisen die Anzahlung. (Teilnehmer, die ein Visum brauchen, überweisen die gesamte Kursgebühr.) Geben Sie bei der Zahlung unbedingt den Teilnehmernamen und die Rechnungsnummer an, damit wir die Kursgebühr zuordnen können. Bitte wählen Sie einen der folgenden Zahlungswege:
    1. per Banküberweisung
    2. per PayPal (nur bei Anzahlung)
    3. oder persönlich in bar an unserer Sprachschule
  • Sobald die Zahlung auf unserem Konto eingegangen ist, schicken wir Ihnen per E-Mail eine Bestätigung der Buchung und des Zahlungseingangs. Teilnehmer aus visapflichtigen Ländern erhalten zusätzlich per Luftpost die Originalbestätigung zur Vorlage bei der deutschen Botschaft. Diese Bestätigung ersetzt die „Einladung“. Wir stellen generell keine „Einladung“ aus.
  • Teilnehmer aus Deutschland und aus nicht-visapflichtigen Ländern zahlen den gesamten Rechnungsbetrag abzüglich der Anzahlung spätestens bis zu dem in der Rechnung angegebenen Zahlungstermin.

Sprachkenntnisse

  • Für eine gesamte Kursstufe werden mindestens 160 Unterrichtsstunden vorausgesetzt. Wenn Sie zum Beispiel an der Niveaustufe B1 teilnehmen möchten, sollten Sie insgesamt mindestens 320 Stunden Deutschunterricht besucht haben. Falls Sie Ihr Deutschniveau nicht kennen, hilft Ihnen die Beschreibung der Niveaustufen A1-C2 des GER durch den Europarat. Sie können Ihre sprachlichen Vorkenntnisse auch online unter http://sprachtest.cornelsen.de/einstufung/ testen.
  • Für ein Studium in Deutschland werden folgende Sprachkenntnisse vorausgesetzt:
    1. Niveaustufe B1 für das Studienkolleg
    2. Niveaustufe C1 für den direkten Zugang zum Studium
  • Unsere Deutsch-Intensivkurse und die Kurse zur Prüfungsvorbereitung TestDaF und DSH bereiten Sie stufenweise auf diese Prüfungen vor.
  • Um in Deutschland arbeiten zu können, müssen Sie ausreichende Deutschkenntnisse nachweisen. Dabei kommt es immer auf die jeweiligen Anforderungen des Arbeitgebers an. Hier kann es sein, dass der Nachweis der Niveaustufe B1 ausreichend ist. Oft werden jedoch als Nachweis der Sprachkenntnisse die Niveaustufen B2 oder C1 verlangt.
  • Grundsätzliche Voraussetzung für die Erteilung von Approbationen und Berufserlaubnissen an Ärzte bzw. Zahnärzte ist der Nachweis ausreichender Deutschkenntnisse für die Ausübung des medizinischen Berufs. Zurzeit genügt hierfür in der Regel noch ein Nachweis, dass die Antragsteller Deutschkenntnisse mindestens auf dem Niveau B2 besitzen. Es ist aber nicht unwahrscheinlich, dass das Anforderungsniveau an Deutschkenntnisse in Zukunft erhöht wird. Es ist daher empfehlenswert bei Sprachschatz einen Deutschkurs für Mediziner zu absolvieren.